Fotografie · Photography · Sanssouci

Schlösser und Gärten ( Teil IV )

Wenn man in Potsdam ist, besucht man automatisch Sanssouci. 1. weil es berühmt ist und 2. weil es wunderschön ist. Gerade zur Sommerzeit, wenn alles blüht und die Statuen alle freigegeben sind. Aber auch im Winter ist Sanssouci nicht zu verachten.
Im Laufe meiner vielen Besuche in Potsdam, konnte ich einige schöne Fotos von Sanssouci zusammentragen.
Einer der Eingänge, befindet sich bei der Friedenskirche.
   
Die Friedenskirche von innen, mit den Sarkophagen von Friedrich Wilhelm IV. und Elisabeth Ludovika von Bayern unterhalb des Altars.
 
Das Sommerschloss von Friedrich II. im Rokoko-Stil mit den Weinbergterrassen und dem Grab von Friedrich dem Großen.
Auf de Weg zum neuen Palais, vorbei an der Bockwindmühle, den sizilianischen Gärten und dem chinesischen Haus.
 
 
Die römischen Bäder.
 
Weiter zum Schloss Charlottenhof.
 
Das Orangerieschloss mit Blick aufs „neue Stück“.
Ich bin gerne in Potsdam, einfach wegen der Kultur und Schönheit. Lohnt sich auf jeden Fall immer wieder.
Eure Mia 🙂
Advertisements

Ein Kommentar zu „Schlösser und Gärten ( Teil IV )

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s