Blogparade · Ernährung · Kuchen

Blogparade: Mein Lieblingsessen

blogparade

Ich schließe mich der Blogparade von Tami  an. Aufmerksam bin ich darauf geworden, als ich den Beitrag von thedarkowl darüber las.
Das Thema ist: Lieblingsessen. Da ich für mein Leben gerne esse und vor fast nichts halt mache, ist dies das perfekte Thema für mich.
Fangen wir mit Lieblingsgerichten aus meiner Kindheit an. Damals war ich noch ziemlich mäkelig, was essen betrifft. Ich mochte so gut wie nichts, keine Pizza, keine Hausmannskost etc., aber mit Nudeln hat man mich schon immer glücklich gemacht. Nudeln in jeglicher Form, und am liebsten mit Tomatensauce. Eierkuchen war auch immer der Hit. Und das beste Essen überhaupt….Bauernfrühstück. Yammy. Immer wenn ich in den Genuss davon komme, werde ich wieder zum Kind.
Irgendwann fing ich auch an mich für Fast Food zu interessieren, aber sehr spät. Pizza, Burger…ich war fast süchtig danach. Heute esse ich so was nur noch selten, der Gesundheit wegen.
Schokolade ist zwar kein Gericht, aber ohne Schokolade, geht bei mir gar nichts. Vollmilch, gefüllte Schokolade, Schokolade mit Nougat oder Marzipan, mit Crisp…es gibt kaum eine Form die ich verschmähe. Die mit Minze mag ich allerdings nicht.
Und worauf stehe ich heute?

Alles was ich früher nicht mochte, steht jetzt fest aufmeinem Essensplan. Rouladen, Knödel, Steak, Linsen, Wildfleisch, Salate in allen Formen und Varianten, Pasta Pasta Pasta, Spätzle, Bohnen jeglicher Art, Hülsenfrüchte, Reis, Fisch etc. Ich steh total auf deutsche Küche.

Und wenn es nicht gerade Hausmannskost ist, dann gehe ich gerne zum Italiener, zum Griechen, Inder, Chinesen oder Türken.
Zum Fleisch muss ich sagen, dass ich den Konsum sehr reduziert habe und ich nur noch beim Biohändler oder beim Fleischer des Vertrauens einkaufe, wenn es denn mal Fleisch sein muss.
Backen gehört zu meinen großen Leidenschaften. Mein Lieblingskuchen bzw. Torte ist die Sachertorte. Außerdem liebe ich russischen Zupfkuchen und Käsekuchen. Schokokuchen darf natürlich auch nicht fehlen. Da gibt es ja zig Varianten, aber um so schokoladiger, desto besser.
Eure Mia 🙂
Advertisements

8 Kommentare zu „Blogparade: Mein Lieblingsessen

  1. Hallo Liebes,

    schöner Artikel 🙂 Ich bin fast wie du was das Essen im Kindesalter anging 😀 Nur das es bei mir nicht Nudeln sondern Spätzle waren….Ich könnte mich auch heute nur davon ernähren, oder von Suppe, ich LIEEEEBE jegliche Art von Suppe!! Aber was mir noch in Erinnerung ist ich hab Rosenkohl als Kind gehasst, das tu ich heut immernoch 😀

    Dein Zupfkuchen sieht super aus!! Ist mein Lieblingskuchen *__*

    Ganz liebe Grüße und ein schönes Wochenende

    Katie

    Gefällt 1 Person

  2. Ohne Schokolade geht bei mir auch nichts. Übrigens, schon mal Rotwein-Schoko-Soße probiert? Passt gut zu Wild oder Braten, hammerlecker, gibt viele Rezepte im Netz, und man kann die Schokomenge einfach verdreifachen, dann schmeckt es noch besser 😀

    Gefällt 1 Person

    1. Ich ess jetzt schon seit 2 Wochen kaum noch süsses. Was mir echt schwer fällt. 😔 Pro tag vielleicht ein Stück Schokolade, mehr nicht. Muss mal ein bisschen auf meine Figur acht geben, sonst seh ich bald aus wien Ballon. 😆 sobald ich aber wieder zugreifen kann werd ich sie Sauce mal ausprobieren. 😋

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s