Produkttest · Test · Vegan

Love Beauty Box März 2016

Nach ewigem Warten auf meine neue LBB, ist sie nun vor wenigen Tagen endlich angekommen. Keine Ahnung, was da wieder schief gelaufen ist bei der Post.

Inhalt waren diesmal folgende Produkte:

Nachtcreme von Eco Cosmetics 9,90 € 50 ml
Rosenwasser Tonic von Apeiron 3,85 30 ml
Produktprobe des Keshawa Vital Shampoo von Apeiron
Badeei von Cremewolkenduft 2,50 50 g
Shikakai Seife von Dr. Bronner 14,90 355 ml

Zur Nachtcreme:

INCI: Aqua, Glycine Soja Oil *, Punica Granatum Extract *, Caprylic/Capric Triglyceride, Glyceryl Stearate Citrate, Olea Europaea Oil *, Glycerin, Hydroge-nated Coco-Glycerides, Lecithin Hydrogenated, Simmondsia Chinensis Oil*, Butyrospermum Parkii Butter*, Alcohol, Olea Europaea Leaf Extract*, Cocos Nucifera Oil*, Panax Ginseng Extract. Punica Granatum Oil *, Sorbitan Stearate, Sucrose Cocoate, Xanthan Gum, Tocopherol, Parfum, Limonene, Linalool, Citronellol *Inhaltsstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau *ingredient from organic farming 100% of the total ingredients are from natural origin 96,2% of vegetable ingredients are from Organic Farming 17,5% of the total ingredients are from Organic Farming
_DSC2501
Glyceryl Stearate (gehört zu Glycinen) ist ein Emulgator, Lipid, Tensid
Verursacht im Tierversuch Wachstumsstörungen; Amerikanische Gesundheitsbehörde rät davon ab, es zu benutzen.
Beim Glycerin ist wieder nicht erkennbar, ob es sich dabei um pflanzliches oder synthetisches Glycerin handelt.
Alkohol ist austrocknend.
Und Limonene und Linalool ein Allergieauslöser.
Ich hatte mir die Creme dicker vorgestellt und fettiger, weil auf der Packung reichhaltige Pflege steht. Allerdings ist sie sehr leicht und zieht schnell ein. Dennoch hat man das Gefühl eine Weile davon drauf zu haben, wie ein Film. Der Geruch ist ziemlich parfümlastig. Davon kriege ich Kopfschmerzen. Unnatürliche Gerüche sind nicht so mein Ding, daher wird sie verschenkt.

Rosenwasser

Ingredients: Aqua, Rosa damascena extract, Geraniol*, Citronellol* * from natural essential oils / Bestandteil natürlicher ätherischer Öle
Bestandteile: Wasser, Blütenextrakt der Damascener-Rose
_DSC2503
Riecht wie Rosenwasser riechen sollte und ist sehr erfrischend. Ich habe nichts zu bemängeln an diesem Produkt. Ich sprühe es mir immer nach der Gesichtsreinigung auf, um die Feuchtigkeit meiner Haut zu gewährleisten. Die Reisegröße ist toll für unterwegs, wenn mal wieder die trockene Raumluft die Haut austrocknet. 😉 Was mich ein wenig stört, ist, warum Geraniol und Citronellol nicht in der deutschen Deklaration aufgeführt sind.

Das Ei

INCI: Sodium Bicarbonate, Citric Acid, Aqua, Parfum, Hexyl Cinnamal**, (+/- CI 47005, CI 14720, CI 16255, CI 73015, CI 42090)
ostern-badeei-banane_285x255
Ci 47005 / CI 42090
Aromatische Amine sind Bausteine von Azo-Farben, von denen sich einige im Tierversuch als krebserzeugend erwiesen haben.
CI 14720 Azofarbstoff
Azofarbstoffe haben nicht nur brillante Leuchtkraft, sondern leider auch ungeahnte Tücken. Hier weiter lesen: http://www.naturalbeauty.de/fakten/du-kommst-hier-nicht-rein/artikel/article/du-kommst-hier-nicht-rein-azofarbstoffe/
CI 16255 Cochenillerot A/Ponceau 4R – Azofarbstoff siehe oben
CI 73015
Rückstände von aromatischen Aminen und Schwermetallen. Hier mehr dazu: http://www.codecheck.info/inhaltsstoff/Ci-73015
Das Ei habe ich noch nicht benutzt und ich werde es auch nicht benutzen. Ist leider schon allein für die Möglichkeit, dass die Azofarben drin sein könnten, durchgefallen.

Die Shikakai Seife

INHALTSTOFFE
Vitis Vinifera Juice (Traubensaft)*, Sucrose (Rohzucker)*+, Cocos Nucifera Oil (Kokosöl)*+, Potassium Hydroxide (wird vollständig verseift), Olea Europaea (Oilvenöl)*+, Cymbopogon Schoenanthus (Zitronengraß)*, Citrus Aurantifolia (Limettenöl)*, Acacia Concinna (Shikakai) Nut Powder*, Citric Acid, Cannabis Sativa Seed Oil (Hanföl)*, Chinensis (Jojoba) Seed Oil*, Tocopherols (Vitamin E), d-Limonene°, Linalool°, Citral°
_DSC2502
Das Zeug ist der Wahnsinn 😀 Nicht nur dass die Seife karamellig aussieht, sie riecht auch so. Außerdem ist sie witzig klebrig wenn man sie so auf der Hand hat. Mit Wasser vermischt, wird sie dann schön gleitend und nachdem die Hände abgespült wurden, sind sie extrem sauber und das spürt man auch. Den Körper kann man auch super damit waschen. Den Preis finde ich zwar etwas hart, aber dafür sind zum Großteil nur gute Sachen drin, mal abgesehen von den allergiefördernden Stoffen. Mal sehen wie lange sie hält. Gönnen kann man sich das gute Produkt sicher mal. Außerdem gibt es noch andere Sorten, die sicher auch klasse sind. Ich habe Lemongras-Limette. Außerdem gibt es noch:
SHIKAKAI SEIFE NEUTRAL-MILD
SHIKAKAI SEIFE PFEFFERMINZE
SHIKAKAI SEIFE LAVENDEL
SHIKAKAI SEIFE TEEBAUM

Und zuguterletzt die Produktprobe

Bestandteile: Wasser, milde Tenside auf Zucker- u. Kokosölbasis*, Vetiveröl, Eclipta alba Extrakt, Meersalz, Emulgator*, Zitronensäure, Benzoesäure, Sorbinsäure
* pflanzlich
Ich habe das Vital Shampoo bereits aufgebraucht, hat ja auch nur für einmal gereicht 😀 und fand den Geruch äußerst interessant. Sehr krautig und rauchig, wie ein guter schottischer Whisky.
Das Shampoo ist leider sehr teuer. 200 ml für 10,95. Dafür das meine Haare auch nicht anders aussehen wie vorher und ich keine plötzlichen Wunderhaare besitze, find ich das zu überteuert.
Ansonsten kann ich allerdings nicht meckern. Es macht was es soll 😉 Und die Inhaltsstoffe sind auch in Ordnung.

Fazit

Mein Highlight war definitiv die Shikakai Seife. Auch das Rosenwasser und das Shampoo mochte ich. Der Rest war nicht so meins, aber man kann ja nicht immer richtig liegen. Jede Person hat nun mal einen anderen Geschmack oder achtet auf andere Dinge beim Kauf von Kosmetik.
Advertisements

5 Kommentare zu „Love Beauty Box März 2016

  1. ich bewundere ja deine neugier vieles auszuprobieren. von mir kann ich das nun nicht behaupten. lange zeit habe ich die tagescreme aus dem aldi von biocura genutzt.
    doch tränten mir immer wieder die augen davon.
    dass meine augen tränen, wenn ein kalter wind weht ist nix neues für mich. doch das tränen fand auch des sommers statt. als dann im ort dm eine drogerie eröffnete, packte mich meine neugier und ich gin dort hinein.
    überraschenderweise fand ich pflegeprodukte auf naturbasis, die meinen kleinen geldbeutel nicht arg strapazieren. alverde heißt die marke, die ich jetzt verwende und bin sehr zufrieden damit. davon nehme ich eine tagescreme für trockene haut, dazu gibt es ein gesichtsöl, welches ich am wochenende nutze und sogar für meine kurzen haare habe ich eine pflege gefunden: haaröl.
    ganz früher in der ausbildung habe ich produkte von avon gekauft, eine arbeitskollegin brachte einen katalog zur arbeit mit. allerdings hat das auch viel geld verschlungen, sodass irgendwann schluß damit für mich war.
    weißt du, die falten kommen mit dem alter ob frau will oder nicht.
    lass dir die freude nicht mehren etwas auszuprobieren, denn neugier hälz jung habe ich mir sagen lassen.
    deine blogfreundin regina

    Gefällt 1 Person

    1. Alverde benutze ich auch regelmäßig in Form von haarshampoo aber auch rossmann hat seine eigene biomarke. Alterra. Da kauf ich auch ab und zu mal verschönernde Kosmetik. Ich hätte glatt Lust dir mal ein Paket zukommen zu lassen mit verschiedenen biomarken drin damit du die auch mal testen kannst. 😊 wer weiss vielleicht mach ich das irgendwann wirklich mal 📮 gut ist das natürlich nicht wenn die Augen tränen definitiv nicht. Da müssen extrem krasse reizstoffe drin sein. Hab mir damals dieses biocura auch mal angesehen …irgendwas hatte mir da auch nicht dran gefallen weswegen ich es schnell wieder weg legte. Freu mich aber dass du nun endlich besser fährst 😊

      Gefällt 1 Person

  2. Die Azofarbstoffe sind immer wieder in Produkten zu finden, leider auch in Lebensmitteln. Wenn ein Produkt nur auf die Haut aufgetragen und dann wieder abgewaschen wird, kann man das noch tolerieren. Allerdings finde ich, dass man die Azofarbstoffe generell verbieten sollte. Man braucht sie ja auch eigentlich nicht.
    Nur die Hersteller meinen, sie müssten damit unbedingt die Sachen einfärben, damit sie schöner aussehen.
    LG Elke

    Gefällt 1 Person

    1. Du sagst es, sie sind extrem unnötig. Leider stehen zu viele Menschen auf Unnatürlichkeit, wenn ein Produkt nicht gut aussieht, will es keiner haben. Da die Haut auch ziemlich schnell stoffe aufnehmen kann, bin ich mir nicht sicher ob die azofarbstoffe einfach so draußen bleiben, selbst wenn man die haut abwäscht. Liebste Grüße 🙂

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s