Gesundheit · Produkttest · Test

Meine Erfahrung mit der Lipomassage Teil I

Heute habe ich meine 6. Lipomassage-Sitzung hinter mir.

Hab noch ein paar kleine blauen Flecken von der letzten, die gestern war, aber in dem Fall ist das sogar gut. Ein Beweis dafür, dass auch tatsächlich was gemacht wurde und das Gewebe arbeitet.

Was genau ist Endermologie?

Die Lipomassage ist darauf ausgerichtet, den Fettabbau zu reaktivieren, um unerwünschte Fettpolster zu verringern. Zudem soll für ästhetische Zwecke die Produktion von Kollagen und Elastin angeregt werden. Das Ergebnis: Eine schlankere Figur und eine glatte, straffe Haut durch natürliche, mechanische Stimulation.

Wie funktioniert das Ganze?

Endermologie ist eine Technologie zur Zellstimulation durch mechanische Transduktion.

Das LPG verfügt über verschiedene Behandlungsköpfe, die maßgeschneiderte Endermologie-Behandlungen möglich machen. Ausgestattet mit höchster LPG-Technologie hat jeder dieser Behandlungsköpfe zwei, voneinander unabhängig gesteuerte, motorisch betriebene Rollen. Je nach Rotationsrichtung und Geschwindigkeit der Rollen wird gezielt eine Hautfalte gebildet, die sich, je nach Behandlungsziel, in ihrer Tiefe und Dicke unterscheidet. Die Haut wird eingesogen, wobei ein Vakuum erzeugt wird.

_DSC2452

Was kann man damit behandeln?

endermologie01

Meine Erfahrung bisher:

Die erste Massage mit dem Gerät, war unheimlich angenehm. Meine Behandlerin hat mir erklärt, dass ich mit der höchsten Stufe angefangen habe, die es gilt bei der ersten Anwendung zu nehmen. Sie wunderte es, dass ich keinen Murks von mir gegeben habe. Anscheinend bin ich hart im Nehmen, denn bei einigen muss sie nochmal die Stufe ein wenig runter stellen.

Natürlich muss man damit rechnen, dass wenn die Haut eingesogen wird, vorallem wenn sie recht unelastisch ist, es auch ein wenig Schmerzen kann an der ein oder anderen Stelle, wenn man mit dem Gerät über den ganzen Körper rollt. Aber das ist wirklich gut auszuhalten und zum Großteil sehr angenehm. Mit jeder Behandlung wird das Gefühl intensiver und auch das ist ein gutes Zeichen. Auch ist jede Behandlung anders, es fühlt sich jedes mal anders an. Ich vermute wegen den Veränderungen die ablaufen im Körper in dieser Zeit.

Ich bekomme zur Zeit eine Spezialbehandlung für meinen Bauch, aber auch der Rest meines Körpers wird bearbeitet, nur das Gesicht nicht. Dafür gibt es aber auch einen speziellen Arbeitskopf mit dem man Falten reduzieren kann und die Haut straffen kann.

Die gestrige Behandlung war eigentlich wie alle anderen, nur jetzt fang ich langsam an zu merken wie mein Gewebe anfängt zu arbeiten. Kleine blaue Flecke, die aber nach einem Tag wieder weg sind und empfindliche Haut, manchmal leichter Muskelkater, nichts dramatisches. Eher finde ich es schön zu merken, dass was passiert.

Wie das Ergebnis dann nach 10 Behandlungen aussieht, werde ich berichten.

Ich stehe in Kooperation mit der Praxis Bewegtes Leben, die mir ermöglicht die Behandlung auszuprobieren und darüber zu berichten. Für mich war das völliges Neuland und ich glaube auch viele andere kennen diese Methode noch gar nicht, um ihren Körper in Form zu bringen.

physioraum-02

Bitte vergesst dennoch nicht, euch regelmäßig zu bewegen um zusätzlich eure Durchblutung anzukurbeln. Wichtig ist es auch in der Zeit der Behandlung, den Körper basisch zu halten. Ich trinke jeden Tag zweimal ein Glas Natron. ( 1 Teelöffel mit Wasser gemischt )

Wichtig ist noch zu sagen, dass die Behandlung in der Praxis Bewegtes Leben, sehr individuell ist. Genau abgestimmt auf den jeweiligen Körper und Menschen. Hier findet man kein Abfertigen und dann Nächster. Es wird sich liebevoll um die Belange jedes einzelnen gekümmert.

Lipomassage ist nicht gleich Lipomassage

Es gibt auch Behandler, die diese Kunst nur übertragen bekommen haben und nicht selbst einen offiziellen Kurs dafür belegt haben. Diesen Leuten sollte man nicht über den Weg trauen, da sie ohne das richtige Fachwissen, viel falsch machen können und Schwubs hat man einen verformten Hintern. Achtet darauf, dass, wenn ihr solch eine Behandlung durchführen lassen wollt, dass der Behandler auch wirklich zertifiziert ist.

Bald mehr.

Eure Mia 🙂

Quelle: http://www.bewegtesleben.com/

Nachtrag:

Leider konnte ich die Behandlung, aus persönlichen Gründen nicht weiter führen.

Advertisements

6 Kommentare zu „Meine Erfahrung mit der Lipomassage Teil I

  1. Ganz offen gesagt: Jeder muss das tun, wovon er überzeugt ist.
    Für mich hört sich das an, wie so viele andere „revolutionäre Behandlungsmethoden“, die sich letztlich ins Nichts verflüchtigen, und nur einen Trend wiedergeben, der wirtschaftlichen Nutzen mit sich bringt.
    Wobei ich einen Effekt nicht absprechen möchte.
    Letztlich wurde der Mensch geschaffen, um sich zu bewegen, und Nahrung aufzunehmen. Und das alles in dem Maß, das ihm gut tut. Und ich denke, das wäre die beste Verfahrensweise. Noch dazu kostenlos.

    Gefällt 1 Person

    1. Da widerspreche ich nicht. Bewegung ist natürlich sehr wichtig, aber auch das empfiehlt meine Behandlerin während der Therapie, wie auch die Enährung zu optimieren. Denn von nichts kommt nichts. Das ganze hat ja auch theraoeutische Zwecke und nicht nur kosmetische. Gifte aus dem Körper werden z.b. dadurch abtransportiert. Außerdem kann ich bereits sagen, dass sich was verändert hat und zwar gewaltig. Aber dazu mehr in meinem Abschlußbericht. P.S. Ich kenne sogar jemanden der dadurch 10 Kilo verloren hat in kürzester Zeit. Meist handelt es sich nämlich gar nicht um Fett, dass sich im Gewebe einlagert sondern um andere Stoffe, die mit dem Gerät abtransportiert werden können. Außerdem wird bei dieser Methode kein Fett verflüssigt wie bei umstrittenen Methoden wie der Ultraschallbehandlung oder der Kryobehandlung. Hier werden keine Zellen entartet. Diese Therapie ist sehr schonend.

      Gefällt mir

    2. Vielleicht sollte ich noch dazu sagen, wenn es sich um kein Fett handelt, dann wird es auch schwierig den Kram wieder aus dem Gewebe zu kriegen, mit Sport etc. Viele Frauen kennen das wohl, das irgendwann kein Sport mehr hilft, wenn sich das Zeug hartnäckig festgesetzt hat. Auch bei Schwangeren wird diese Methode angewendet, die z.b. die Schanuze voll haben von ihren Schwangerschaftsstreifen, Narben, Hautrisse oder der Zellulite die damit einhergeht. Manche leiden ja auch darunter.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s