Realität · Traum

Korrupte Welt

Endlich mal wieder ein aussagekräftiger Traum und kein wirres hingeträume. Ich möchte euch meinen heutigen Traum nicht vorenthalten, zumal sich gewünscht wurde, dass ich mal einen Traum von mir erzähle.

Bei diesem Traum konnte ich mich wirklich an jedes Detail erinnern.

Korruption

Ich befand mich mit irgendwelchen ausgedachten Freunden, auf einer riesigen alten Baustelle, die komischerweise brach lag. Im Traum selbst, bekam ich auf einmal eine Vision, genau von dieser Baustelle und meinen Freunden und mir. Ich sah wie ein riesiger Kran umkippte, der einen meiner Freunde erschlug, während der Rest sich vor Geröll der losgelöst wurde, zu retten versuchte. Sie kamen leider nicht weit, denn eine heftige Explosion tötete alles in der Nähe. Als ich wieder raus kam aus der Vision, war ich extrem verwirrt und dachte es wäre nur ein skurriler Tagtraum gewesen. Doch als nur wenige Minuten später die Erde anfing zu beben, war mir klar, ich hatte in die Zukunft gesehen. Es traf alles genau so ein, wie in der Vision, nur mit dem kleinen Unterschied, dass ich den Freund, der erschlagen worden wäre, mit mir schleifte, in eine andere Richtung, und den anderen zuschrie, sie sollen so schnell wie möglich über die Zäune springen und soweit wie möglich laufen. Der Kran verfehlte uns weit, denn ich wusste ja, wo er einschlagen würde. Die Explosion, hörte ich laut und derb, aber wir waren in Sicherheit, trotzdem liefen wir weiter.

An meinem Haus angekommen, fuhr plötzlich ein schwarzer Wagen an uns vorbei, mit schwarzgekleideten Leuten darin. Ich hörte den einen sagen:“Ist der Schießbefehl angeordnet?“ Ein dumpfes „Ja“ und die beiden stiegen aus, kamen direkt auf uns zu und feuerten los. Wir sprangen hinter ein Auto und entkamen den Kugeln, die aus Schalldämpfern kamen. In diesem Moment wurde mir einiges bewusst. Das hatte was mit der Baustelle zu tun, und damit dass wir potentielle Zeugen waren. Obwohl ich nichts gesehen hatte auf der Baustelle, was mir komisch hätte vorkommen sollen, außer dass plötzlich Türme umkippten, wusste ich nicht worüber wir hätten plaudern können. Vermutlich eine Vorsichtsmaßnahme. Irgendwas war dort verborgen und wir hätten es sehen können. Und die Explosion war sicher auch nicht zufällig. Man hatte uns sicher beobachtet und wollte uns schon da loswerden. Eingebautes Sicherheitssystem.

Um Aufmerksamkeit auf uns zu lenken, schrie ich wie am Spieß. Nachbarn öffneten ihre Fenster und wurden ebenfalls Zeugen, von etwas Ungeheuerlichem. Die beiden Männer, verstecken sofort ihre Waffen und taten so als sei nichts. Ich hingegen zuckte mein Handy und filmte die beiden und sagte einige Worte zu den vielen Menschen, die aus dem Fenster schauten. Die Kamera war eine viel mächtigere Waffe als ich dachte, denn ich konnte mir problemlos die Waffen von den beiden nehmen. Abdrücken würden sie jetzt sicherlich nicht mehr, das würde diese komischen Leute, die sich als CIA-Agenten entpuppten, wahrlich gefährden. Ich erklärte dem Handy die Situation, woraufhin die beiden immer mehr und mehr Muffen sausen bekamen. Einer von ihnen drohte und versuchte die Waffe wieder an sich zu reißen. Er wurde gefährlich und weil ich wusste, dass die beiden, nie von uns ablassen würden, selbst wenn wir sie friedlich gehen ließen, erschoss ich ihn vor all den Augen. Als sein Kollege ebenfalls aufmüpfig wurde und dabei war ein Messer aus seinem Hosenbein zu ziehen, erschoss ich auch ihn. Die Menschen fingen an zu applaudieren. Mir tat es nicht leid um die beiden, wollten sie uns doch umbringen und solch korrupten Schweine braucht niemand auf der Welt, die einfach unschuldige Menschen versuchen umzubringen. Genau das sagte ich in die Kamera. Ich veröffentlichte das gesamte Video auf Youtube und anderen Plattformen und forderte die Menschen auf sich zur Wehr zu setzen und endlich auf zu stehen, gegen die gesamte Korruptheit der oberen 10.000. Das musste aufhören. Chlorhühner, Tierversuche, Fracking, die Überfischung, die Verseuchung der Meere, Gift in den Lebensmittel, Privatisierung von Wasser, Ausbeuten anderer Länder, Kriege führen, für den eigenen Profit und Medikamente die nicht heilen, sondern krank machen etc. Das war doch nicht normal und niemand mehr, sollte das ignorieren. Die die Geld besaßen hatten auch die Macht, all diese Gräueltaten aus zu üben. Das musste aufhören.

Dann bin ich aufgewacht. Mich hätte wirklich interessiert, wie weit ich damit gekommen wäre. Natürlich würde ich im echten Leben niemanden erschießen, aber mein Traum-Ich, ist da wohl anderer Meinung, radikaler im Pläne umsetzen. Ich finde es allgemein interessant wie ich so im Unterbewusstsein ticke. Selbst da achte ich auf die Umwelt 😀 Das heißt doch schon mal einiges. Und bevor einer denkt, das Tod im Traum auch Tod bedeutet: Nein meist hat das Töten im Traum eine ganz andere Bedeutung. Wie z.b. Ende eines Zyklus, Wandlungssymbol, unterdrückte Gefühle, extreme Reaktion auf ein Problem etc.

Bei mir würde ich ganz stark auf einen Wandel tippen und darauf, dass ich diese Welt nur noch als Problem empfinde, welches gelöst werden muss.

Wie seht ihr die Welt?

Wie findet ihr diesen Beitrag? Wollt ihr mehr davon oder ist das eher unnötig?

Eure Mia 🙂

graffiti_wall_by_cool_baby

Pic by http://cool-baby.deviantart.com/

Advertisements

11 Kommentare zu „Korrupte Welt

  1. liebes, du träumst ja richtige krimis. 😉
    meinetwegen kannst du mehr von deinen träumen erzählen, ich finde das in ordnung.
    auch ich träume mir manchmal einen krimi zusammen. bisher sind wir dabei ohne tote und verletzte ausgekommen.
    im traum war ich schon einsatzleiterin bei der polizei… *lach*:
    dein traum bewegt sich scharf an der realität, denn auch im baugewerbe gibt es genug korruption um bauvorhaben und baugenehmigungen, da bin ich mir sicher.
    man schaue sich nur die abgebrannten textilfabriken in pakistan an, da fehlten sicherheitsvorkehrungen im falle eines brandes.
    oder in deutschland der großflughafen BER, wo auch der brandschutz sehr fehlerhaft gebaut wurde. das wird alles weitere milliarden verschlingen.
    geniess die sonne.

    Gefällt 1 Person

    1. HaHa ja, dabei guck ich eigentlich so gut wie kein Fernsehen. Ich lese dafür viel, hauptsächlich im Internet Nachrichten etc. Und die ein oder andere Doku. Das kommt sicher daher. Stimmt, ich kenne eigentlich kein Gebiet mehr wo es keine Korruption gibt. LG

      Gefällt 1 Person

      1. die mitgliedensstaaten der eu haben es auch mit der korruption.
        das kommt der „arschkriecherei ins kapital“ am nächsten.

        Gefällt mir

    1. Solche Träume habe ich ausschließlich. Entweder völlig durchgeknallt oder total real. Heute hab ich geträumt dass ich mit nem wildfremden Kerl im Bett liege und die ganze Zeit gedacht hab, wie es wäre mit ihm fremdzugehen. Auch ziemlich real. Hatte voll das schlechte Gewissen als ich aufgewacht bin. Aber der ist zu unspektakulär, als dass ich ihn aufschreiben würde 😉

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s