Kosmetik · Naturkosmetik · Produkttest · Test

Die erste Fairybox

Hab ich schon mal erwähnt, dass ich die deutsche Post hasse? Jedesmal gibt es irgendwelche Probleme, mit egal welchem Paket. Auf manche Pakete muss ich 2 Wochen warten, weil sie noch irgendwo im Depot rumliegen und sich nicht von der Stelle rühren. So auch bei diesem Paket, auf welches ich 10 Tage warten musste. Drei mal lag es schon im Zustellfahrzeug, erst beim vierten mal kam es dann auch wirklich bei mir an.

Nichtsdestotrotz, hab ich mich sehr gefreut, als ich endlich meine erste Fairybox in den Händen hielt. Wahrlich hübsch verpackt und natürlich umweltfreundlich.

_DSC3198

Der Inhalt war auch klasse. Für 19,90 € habe ich 5 tolle Produkte erhalten, im Wert von 48,04 €.

Darum geht’s:

Old Time Soap Rose von Kanu ( 3,20€ für 100 g )

Die Inhaltsstoffe, seht ihr auf den Bildern.

Ihr wisst ja, dass ich die Verwendung von Palmöl nicht gerade befürworte. Vor allem was den ökologischen Aspekt angeht. Was die Gesundheit angeht, da sind die Meinungen wieder sehr unterschiedlich. Die einen sagen, es lässt den Cholesterinspiegel ansteigen und verursacht Krebs, die anderen sagen, die gesättigten Fettsäuren darin, sind gut für den Körper, wie es auch bei Kokosöl der Fall ist. Aber darum geht es mir gerade weniger, denn das Abholzen von Wäldern und der Plantagenanbau, gehen mir sehr nah. Weshalb ich auch versuche, Produkte mit Palmöl zu vermeiden.

Ist Bio-Palmöl umwelt- und sozialverträglich?

Auch die Biobranche setzt voll auf Palmöl. In weit über 400 Bioprodukten der bekannten Hersteller wie Alnatura, Allos, Rapunzel usw. ist Palmöl enthalten. Bei deren Lieferanten, der Daabon-Gruppe in Kolumbien, hat Rettet den Regenwald schwere Unfälle und Leckagen, Wasservergeudung, Umweltverschmutzung, Rodungen und Landvertreibung von Kleinbauern festgestellt. Auch hier dehnen sich die riesigen Ölpalm-Monokulturen auf tausenden Hektar Land aus. Die verdienen nach Ansicht von Rettet den Regenwald auf keinen Fall „Bio“siegel für „ökologische“ Landwirtschaft und „Fair Trade“.

https://www.regenwald.org/themen/palmoel/fragen-und-antworten

Bei Kanu handelt es sich um eine der ersten Naturkosmetikfirmen aus Polen.

Leider enthält die Seife, einiges an Palmöl. Gekauft hätte ich sie mir wohl nicht, aufgrund des Palmöls. Aber nun hab ich sie leider schon und werde sie daher auch benutzen.

Die Sodium Hydroxide können zu Erblindungsgefahr werden, allerdings nur bei überdurchschnittlicher Konzentration. Da die Seife nicht fürs Gesicht ist, muss man sich hier keine Sorgen machen.

Jetzt gab es ein kleines Problem und zwar das Tetrasodium, welches nur als Tetrasodium EDTA existiert und das Glutamate Diacetate, welches nur als Tetrasodium Glutamate Diacetate existiert. Ich würde einfach mal ganz blöd dvermuten 😉 , dass das Komma einfach falsch gesetzt wurde und es sich tatsächlich um Tetrasodium Glutamate Diacetate handelt. Denn Tetratsodium EDTA ist hochgefährlich, vorallem für die Umwelt, da der Stoff nicht abgebaut werden kann, auch nicht von Kläranlagen. Es wirkt wie ein Taxi und lässt Stoffe, einfach durch die Hautbarriere dringen, unter anderem Parabene. Außerdem bindet es Schwermetalle. Ich kann mir solch einen Stoff in Naturkosmetikprodukten nicht vorstellen.

Und bei Tetrasodium Glutamate Diacetate handelt es sich um einen Chelatbildner auf Basis von pflanzlichen Rohstoffen. Verbessert die (Temperatur-)Stabiliät von Kosmetikprodukten. Vermindert die Anfälligkeit der Haut für Irritationen durch z.B. Konservierungsmittel. (https://belico.de/produkte/gesichtspflege/wirkstoffkonzentrate/concentrate-iii/inhalt )

Klingt schon ganz anders oder?

Parfum ist natürlich nur als Parfum angegeben. Fakt ist, Parfum kann an die 1000 gefährliche Stoffe enthalten. Ich vermute einfach mal, dass hier ätherische Öle ( Rose ) verwendet worden sind.

Wie gefällt mir die Seife?

Riecht nach Rose und die Hände danach auch und das lange. Die Hände werden quietsch-sauber und jucken auch nicht danach, was bei mir oft der Fall ist bei Seife, da Seife auch schnell Feuchtigkeit entziehen kann, je nachdem was drin ist. Z.b. Glycerin.

Die Protective Hand & Nail Revitalizing Cream von Ecowell ( 18,00€ für 100 ml )

In diesem Produkt gefällt mir das Sodium Benzoate nicht. Da es dafür bekannt ist Allergien zu verstärken und Kontaktallergien und Allergien wie Asthma und Nesselsucht auszulösen. Auch die Potassium Sorbate, ein altbekannter Freund/Feind, der immer wieder Zwiegespaltenheit bei mir auslöst. Das Ethylhexylglycerin ist vorallem für die Augen schädlich. Also versucht nach dem eincremen nicht in euren Augen rum zu wischen.

Ansonsten hinterlässt die Creme, ein sehr angenehmes Hautgefühl. Die Hände sind seidig glatt und man hat ebenfalls das Gefühl, dass sie ausreichend versorgt sind. Die Creme ist sehr flüssig, weswegen sie sich auch gut verteilen lässt und man nicht so viel braucht. 18 Euro finde ich allerdings schon etwas heftig, für eine Handcreme, die nicht mal ausschließlich aus natürlichen Ölen und Pflanzenstoffen besteht, sondern auch jede Menge Chemie beinhaltet.

Das Cremedeodorant Fresh & Fruity von PonyHütchen ( 6,99 für 25 ml )

Die Inhaltsstoffe sind meiner Meinung nach absolut unbedenklich. Schön finde ich, dass bei Parfum extra steht, dass es allergenfrei ist. Es handelt sich hier um eine Reisegröße von 25 ml für 6,99. Auch ein wirklich stolzer Preis. Die Creme hat die Eigenschaft hart zu werden, wenn es kalt ist und weich, wenn es warm ist, was an dem Kokosöl liegt. Das Deo schützt sehr gut vor Schweiß, da es Natron enthält, was bekanntlicher-maßen die Achseln neutralisiert ohne die Schweißproduktion zu hemmen. Ich würde jetzt keine 7 Euro ausgeben, um mir Natron und Kokosöl unter die Achseln zu schmieren. Natürlich enthält die Creme auch noch andere Stoffe wie Kartoffelstärke oder Porzellanerde etc., allerdings kann ich euch versichern, dass ein selbst-hergestelltes Deo aus Kokosöl und Natron genauso gut funktioniert. Zumal es genauso wenig Eigengeruch hat wie dieses Deo. Gut finde ich es trotzdem, auch weil es keine weißen Streifen hinterlässt und im Gegensatz zu anderen Deos, keinen Alkohol, kein Aluminium etc. enthält.

Juicy Natural Lip and Cheek Colour von Uoga Uoga ( 14,90€ für 6 ml )

Auch hier habe ich nichts großartig zu bemängeln, was die Inhaltsstoffe angeht. Nur die Allergene ( Limonene und Linalool ) und wiederum die Farbstoffe, von denen ich euch ja schon im letzten Bericht erzählt habe, tauchen wieder auf.

Ich bin mega begeistert von der Farbe und der Verpackung, die ziemlich edel ist. Das Produkt ist handgemacht und kommt aus Litauen. Meine erstes Naturkosmetikprodukt aus Litauen. Toll!

Uoga bedeutet Beere.

Ansonsten steht mir die Farbe extrem gut, wenn ich das mal so sagen darf. Das ist wirklich die schönste Lippenfarbe, die ich je hatte. Ich denke, die wird nicht lange halten, so oft wie ich sie mir rauf schmiere 😀

Dazu gibt es den Lippenpinsel von Barbara Hofmann ( 4,95€ )

_DSC3210

Dieser ist wie nicht anders zu erwarten, perfekt für die Uoga Uoga Lippenfarbe. Lässt sich unheimlich einfach und präzise auftragen. Der Pinsel besteht aus schnell nachwachsendem Bambus, die Zwingen aus recycelbaren Aluminium und die Borsten aus synthetischen Fasern.

Fazit:

Ihr könnt es euch sicher schon denken. Ich fand die Lippenfarbe und den Pinsel am besten, und natürlich das Deo, auch wenn es ziemlich teuer ist. Auf den Rest könnte ich gut verzichten bzw. ich hätte diese Produkte so nie gekauft. Erstens weil die Handcreme zu teuer ist und 2-3 Stoffe enthält, die echt nicht sein müssen und zweitens weil die Seife so viel Palmöl beinhaltet.

Habt ihr auch schon Erfahrung mit diesen Marken gemacht?

Eure Mia 🙂

Advertisements

10 Kommentare zu „Die erste Fairybox

  1. Oiiii 😍 Ick finde die Box aber echt klasse! Natürlich bin ich nicht ganz so kritisch bei den Inhaltsstoffen🙈 aber ich finde die anderen Produkte auch sehr interessant. Ich glaub, ich muss mir die Box doch mal bestellen. Das Deo ist bestimmt toll! !! Ich hatte mal eines von Ponyhütchen. Denke, dass das ähnlich toll ist. Tolle Box-hätte ich gern. Ich wünsche dir noch einen schönen Abend! ❤

    Gefällt 1 Person

    1. Ohja das Deo ist top. Hab ich mir heute Vormittag drauf getan und es hält immer noch bestens. Soweit ich weiß wurden nur um die 80 % der Boxen verkauft, vielleicht kannst du sie dir ja noch bestellen. 🙂 Dir auch nen tollen Abend. 🙂

      Gefällt 1 Person

  2. palmöl… ein ernstes thema.
    ich kaufe ja vieles beim aldi ein.
    so auch gemüsebrühe. deren inhalt ist unter anderem auch palmöl.
    davon bin ich nicht begeistert, denn diese gemüsebrühe ist sogar bio.
    mia, wenn man wenig geld ausgeben kann, ist man echt gekniffen was den tier- und umweltschutz betrifft.
    hast du eine idee?
    denn ich nehme an, in anderen supermärkten wirds mit den inhaltsstoffen nicht anders sein.

    Gefällt 1 Person

  3. Für mich wäre die Box nix gewesen. Dekorative Kosmetik brauche ich nicht (ich hab genügend hier und verwende sie kaum) und Natrondeo vertrage ich nicht. Okay, die Handcreme hätte ich gerne getestet. Aber dafür wäre die Box dann doch zu teuer! 🙂

    Gefällt mir

    1. Da kann ich dir nur zustimmen, die Box ist nicht für jedermann. Aber wenigstens wird versucht, jedem gerecht zu werden, irgendwie. Aber ja, alles kann ich auch nicht gebrauchen. Ich nehm dir gerne was ab von deiner dekorativen Kosmetik 😛 😉

      Gefällt mir

  4. Der Lipgloss und das Deo hätte mich besonders interessiert.
    Schade dass die Inhaltsstoffe der Seife nicht so toll sind.
    Ich benutze gerne eine gute Seife und hätte mich sonst sehr
    dafür interessiert.
    Ansich finde ich die Idee der Box gut und auch der Inhalt von
    vorherigen Boxen hat mir gefallen,so dass ich überlege mir
    eine Box zu bestellen.

    LG Susanne

    Gefällt 1 Person

    1. Ich muss aber auch sagen, dass ich ziemlich pingelig bin, was Inhaltsstoffe angeht. Zum einen weil ich der Umwelt nicht schaden möchte und dann immer ein schlechtes Gewissen bekommen würde und zum anderen möchte ich auch mir nicht schaden und lange ein gesundes Leben leben. Ich bin mir sicher, da draußen gibt es auch Seifen, die so wie sie sind top sind. 🙂 Hast du eigentlich auch einen Blog?

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s