Produkttest · Test

Spielereien für Bildjäger

Ich hab mir eine Actioncamera zugelegt und liebe sie 😀 Was man nicht alles für Schabernack damit treiben kann. Die DBPOWER HD 1080P kann meiner Meinung nach durchaus mit einer Go Pro mithalten. Man brauch nicht immer den teuersten Kram, nur für ein bisschen Spaß. Diese Cam ist völlig ausreichend und kostet nur um die 50 Euro statt 400. Dazu gibt es einen extra Akku und jede Menge Befestigungstools. Egal ob Auto, Helm oder Hose, man kann sie überall dran tun. Außerdem ist sie sehr klein und handlich, weswegen sie überall mit hingenommen werden kann, ohne viel Platz einzunehmen. Die Bedienung ist wirklich easy und das macht sie für mich sehr attraktiv.

Meine neue DBPower Actioncam in Aktion 😉 #action #actioncam #climbing #rocks #gopro

A post shared by Mia (@atroksia_photography) on

Die DBPOWER actioncam unter Wasser . 😉 #action #actioncam #nature #gopro #water #lake #underwater

A post shared by Mia (@atroksia_photography) on

Als zweite Spielerei habe ich mir Objektive fürs Handy gegönnt.
Ich weiß da gibt es schon jede Menge Apps, aber ich mag es, wenn ich meine Fotografie berühren kann, wenn ihr wisst was ich meine. Ich habe die von Ejut gewählt für 16 Euro. Im Set war ein Makroobjektiv ( 24 Fach ) drin, ein Weitwinkelobjektiv ( 0,4 Fach ) und ein Fischaugenobjektiv ( 195 ). Mit dem Weitwinkel kann ich nicht so viel anfangen und benutze es daher weniger, aber die anderen beiden machen echt Spaß. Auch wenn es ein wenig knifflig ist am Anfang, die Position richtig zu halten und scharf zu stellen, aber mit ein wenig Übung klappt es ganz gut.

Mögt ihr auch solch Spielkram? 😉

Eure Mia

Advertisements

10 Kommentare zu „Spielereien für Bildjäger

    1. Was man nicht braucht, muss man auch nicht besitzen, lautet eins meiner Mottos 😉 Geht mir genauso, was ich nicht kann und nie lernen werde, überlasse ich auch lieber anderen. 🙂 Jeder hat seine Stärken und Schwächen und jeder kann etwas besser als jemand anderes und das ist auch gut so 🙂

      Gefällt 1 Person

      1. Es kann schließlich nicht jeder alles besitzen 😉 Mein Zimmerchen würde aus allen Nähten platzen. Das mit dem „alles Wissen“ kann man aber durchaus versuchen. Schaffen wird man das allerdings nie. Es schadet nur auch nicht, immer offen für etwas zu sein.

        Gefällt 1 Person

  1. Die Objektive fürs Handy sind ja auch witzig ^^ Verwenden würd ichs wohl nicht,
    mein Handy macht eh nicht so wirklich gute Fotos, aber die Idee ist cool, gibt ja auch viele,
    die NUR übers Handy fotografieren, da ist das doch mal ne echte Abwechslung.

    Die Actioncam sieht auch ganz witzig aus. „Wir“ verwenden die Go Pro meist eh nur, um beim Biken die Abfahrten und so bissl mit zu filmen. (Die Anführungszeichen deshalb, weil die Cam nicht uns gehört, sondern einem Freund, der immer filmt.) Da würde die von dir gezeigte aber eigentlich auch reichen. Für alles andere an „gescheiten“ Bildern hat man dann ja eh seine richtige Kamera.

    Gefällt mir

  2. Ich steh‘ auf Spielkram. 😉 Aber leider bin ich – was Fotografieren betrifft – absolut talentfrei. Und ich hab’s wirklich nicht nur einmal versucht. Mit Büchern, VHS-Kurs, unterschiedlichen Kameras, ….
    LG, Tina

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s