Produkttest · Test

Mein erstes Portfolio

Es ist ungefähr ein Jahr her, dass ich mit dem fotografieren mit einer Spiegelreflexkamera angefangen habe. Da dachte ich mir, es wird langsam Zeit, meine gesammelten Werke zu bündeln. Und dank Saal Digital, hatte ich die Möglichkeit bekommen. Per Facebook suchten sie einige Blogger, die deren Fotobuch testen. Direkt angeschrieben und Gutschein erhalten.

Das Gestalten war ziemlich einfach. Man lädt sich eine Software runter und startet. Alles ist selbsterklärend. Das Auswählen der Bilder, war dann schon schwieriger. Bis ich alles zusammen gesucht hatte und mich entschieden hatte, vergingen einige Stunden. Dazu mussten die Bilder noch mal optimiert werden.

Es dauerte keine 5 Tage und das Fotobuch war bei mir. Ich war so ungeduldig, dass ich die Verpackung regelrecht zerfetzte 😀

Das Cover strahlte mir entgegen, welches ich eigenhändig entworfen hatte. Ich war schon ein bisschen Stolz. Die Qualität des Umschlags ist hervorragend, aber noch genialer ist die Druckqualität der Bilder. Ich hab ja schon einige Fotobuchanbieter durch, aber Saal Digital übertrifft alle. Die Seiten bestehen aus echtem und hochqualitativen Fotopapier, sind angemessen dick, damit sie nicht so leicht beschädigt werden können und Pixel erkennt man absolut nicht. Die Bilder sehen aus wie direkt von meinem Computer. Selbst die matten Seiten, lassen die Bilder glanzvoll und farbenprächtig erstrahlen. Ich war echt hin und weg. Wenn ich nach einem Jahr ein neues Portfolio gestalte, dann definitiv wieder da. Ich möchte jedenfalls keinen Qualitätsabfall beim präsentieren meiner Bilder.

Wer Saal Digital noch nicht kennt, sollte es definitiv mal ausprobieren. Zumindest dann wenn das Ergebnis perfekt sein soll. Ich hatte schon vorher von Saal Digital gehört, aber irgendwie nie recht was damit anfangen können, da sich der Name nicht einprägte und es sich mehr nach was anderem anhörte als einem Fotoservice. Bin ich froh, dass ich über diesen Weg die Möglichkeit hatte, die Qualität kennenlernen zu dürfen.

Daumen hoch ³

Eure Mia 🙂

@SaalDigital, #saaldigital

Advertisements

37 Kommentare zu „Mein erstes Portfolio

    1. Freu mich total dass es dir gefällt. Ist glaub ich Geschmackssache, mein Mann findet es zu düster 😀 Na ja is eben mein Stil. Solltest du wirklich mal testen, gerade weil du auch so viele tolle Bilder hast und die ruhig für immer verewigt werden sollten. Da biste gut aufgehoben, bei denen.

      Gefällt 2 Personen

      1. Überhaupt nicht düster! Extrem mein Stil. Könnte fast von mir sein. Ich liebe solche interessanten Muster, die ungleichmäßig sind und Bilder die nicht in der Mitte sind sondern elegant platziert, wie die Eule. Also einfach traumhaft.

        Gefällt 1 Person

      2. Manchmal weiß ich gar nicht was ich tue 😀 ich schmier dann irgendwie rum mit photoshop und am ende gefällt es mir dann irgendwie, umso schöner ist es natürlich, wenn es anderen auch gefällt. Dein Kompliment beflügelt mich 🙂

        Gefällt mir

    1. Ich weiß ehrlich gesagt gar nicht ob die Aktion wirklich schon vorbei ist. Wenn du Facebook hast, kannst du die ja einfach mal anschreiben und sagen dass du auch Blogger bist. Vielleicht darfst du dann auch noch eins erstellen. Das schadet denen ja nicht. 🙂 und danke für dein Kompliment :*

      Gefällt 1 Person

  1. Ich kenne Saal. Mich würde aber mal interessieren, wie deine Umschlagseiten innen sind? Sind die leer, oder sind die auch schon bedruckt?
    Mein Papa hat nämlich mühevoll ein Fotobuch zusammengestellt bei denen und hat sich dann gewundert, dass es keine Leerseite gab, so wie es bei Büchern eigentlich üblich ist. Er hat es dann nie wieder dort probiert, deswegen würde es mich interessieren, wie das bei dir ist.
    LG, Tina

    Gefällt 1 Person

    1. Meine Innenseite ist tatsächlich auch bedruckt, allerdings war mir das bewusst und deshalb habe ich Wolken gewählt für diese übliche Leerseite, ich hätte die Seite aber auch einfach freilassen können, dann wäre sie weiß geblieben. Ich fand es allerdings ganz interessant, ist mal was anderes. 😉

      Gefällt 1 Person

  2. Ich habe auch einen Gutschein von Saal Digital erhalten und kann mir auch ein Fotobuch erstellen. Ich will eins mit meinen Fotos aus Irland gestalten. Freut mich, dass dir die Qualität so gut gefällt. Da freue mich jetzt noch mehr meines zu gestalten. 🙂

    LG Myriam

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Myriam. Glaub mir, du wirst begeistert sein. Ich habe auch noch andere Saal Digital Produkte und die sind alle ausnahmslos toll geworden. LG und danke für deinen lieben Kommentar 🙂

      Gefällt mir

  3. Hey! 🙂
    Ich kenne Saal Digital noch nicht, aber nach deiner so positiven Bewertung, werde ich mich dort mal umschauen. Denn ich bin gerade auf der Suche nach einem Anbieter, wo ich auch meine „gesammelten Werke“ drucken lassen kann, um sie mal in der Hand zu halten. Wenn das Ergebnis dabei so schön ist wie bei dir, lohnt es sich auf jeden Fall!
    LG

    Gefällt 1 Person

    1. Lohnt sich auf jeden Fall. Habe schon von anderen großen Fotografen gelesen, dass Saal Digital ihrer erste Wahl ist wenn es um Galeriedruck geht oder dergleichen, einfach weil die Qualität stimmt, die man ja durchaus auch bezahlt 😉

      Gefällt mir

  4. Die Fotos sind cool! Sehr schöne Motive. Mir wären die Bilder aber zu eng aneinander, aber es gibt wahrscheinlich verschiedene Layouts. In welchem Preisrahmen bewegen sich fotobücher des Anbieters? Und warum hast du ihn nicht verlinkt?

    Oh, und das Titelbild ist toll 🙂

    #BloKoSo

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Evy 🙂 Ja natürlich gibt es mehrere Layouts. 😉 Ich bin sonst eigentlich auch eher ein komplizierter und aufwendiger Gestalter, aber beim Portfolio wollte ich es schlicht lassen. Ab 19,95 geht es los für 26 Seiten und für jeweils 2 Seiten mehr dann 1,30. Aber die haben eigentlich imemr Gutscheine zur Hand. Derzeit einen 15 Euro Gutschein für Fotobücher. Das frag ich mich auch gerade, warum ich Saal Digital nicht verlinkt habe. Da muss irgendwas schief gegangen sein. Ändere ich mal fix. Danke für deinen tollen Kommentar und das drauf aufmerksam machen 🙂 LG, Mia

      Gefällt mir

    1. Hallo Juliet 🙂 das Cover zu erstellen war eigentlich gar nicht schwer, nur bis es mir gepasst hat, hat es gedauert. Das Logo hatte ich ja schon und den Rest habe ich mit der Nik Collection gemacht 🙂 Da gibt es ja viele Regler an denen man rumspielen kann 😉 Danke für deine lieben Komplimente, sie freuen mich wirklich sehr 🙂

      Gefällt mir

  5. Also ich liebe Saal Digital, ich finde sie sind einfach auf dem Markt mit die Besten. habe damit schon Kalender, Fotobücher, Wandbilder und Leinwände drucken lassen 🙂
    Sehr schöne Bilder auch von dir, ich finde Entwicklungen immer wahnsinnig faszinierend!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s