Allgemein

„Das Jahr fängt ja gut an! Nicht.“ + Gewinner

So, Weihnachten ist vorbei und ich bin schrecklich traurig darüber. Für mich ist das die schönste Zeit im Jahr, weil die Welt gefühlt ruhiger wird und es wirkt alles harmonischer. Auch wenn die Nachrichten was Anderes zeigen. Aber das ist ein anderes Thema.

Silvester ist seit gestern auch endlich vorbei. Ich hasse diesen Tag, das ganze rumgeböller macht mich aggressiv. Und was lese ich heute wieder dazu? Die Silvesternacht wird genutzt um mit scharfer Munition rumzuballern. Merkt ja keiner, erst dann wenn ein 12 Jähriges Kind in der Brust getroffen wird. Menschen sind so abartig.

Kaum beginnt das neue Jahr, da muss ich mich schon wieder aufregen und krank bin ich seit heute Nacht auch noch. Ich versuche weiter an die Menschheit zu glauben, auch wenn es schwer fällt.

Um Weihnachten nochmal aufleben zu lassen, dachte ich mir, erzähle ich euch mal was ich dieses Jahr so verschenkt habe und was ich selbst bekommen habe.

Aber zuerst FROHES NEUES JAHR ihr Lieben. Ich hoffe 2018 wird euer Jahr und ihr könnt viel verwirklichen. Und hoffen wir, dass die Gewaltspirale abnimmt.

Das wichtigste Geschenk für mich dieses Jahr war Geld. Ich plane nämlich bald eine große Reise und da brauch ich jeden Cent fürs Taschengeld. Ihr dürft gespannt sein, wohin ich euch bald entführe 😉

Außerdem habe ich mich sehr über das Geschenk einer Freundin gefreut, die ein Hörspiel aufgenommen hat. „Das Gespenst im Gurkenglas“ Sehr süß gemacht. Postkarten zum Ausmalen hat sie mir auch geschenkt. Einen schönen Pappweihnachtsbaum habe ich auch bekommen. Ich mag ja sowieso keine echten im Haus stehen haben.

20171226_131712

Was habe ich verschenkt?

Es würde vermutlich den Rahmen sprengen, wenn ich alles aufzählen würde 😀 Deswegen nur die Highlights.

Meiner Freundin habe ich ein Buch geschenkt, in dem zig Fragen stehen, die von mir beantwortet wurden. Quasi ein Freundschaftsbuch, welches sie sich dann durchlesen kann. Einer anderen Freundin habe ich eine selbstgestaltete Tasse geschenkt mit einem Zombie-Einhorn drauf. Und der letzten Freundin, habe ich ebenfalls etwas Selbstgemachtes geschenkt. Einen teuflisch sanften Fuchs namens Ugii, der nun auf Alu Dibond prangt.

Innerhalb meiner Familie habe ich Hanftee verschenkt, weil ich total auf dem Hanftrip bin 😀 Außerdem gab es Naturkosmetik von CMD (Royale Essence Booster) Luxus Kosmetik von One Day, Coole Shirts von Design by Humans, ein Armband von A beautiful Story, eine Steinpfanne, eine Kokosnussschale und einen magnetischen Stresswürfel.

Die Kosmetik von One Day im Wert von 115 Euro habe ich bei Anabel Schunke (Journalistin) gewonnen, die ich direkt an meine Mutter weitergereicht habe. Der Booster im Wert von 65 Euro, war in der Trend Raider Box, den habe ich auch weiter verschenkt, weil ich einfach zu viel Kram habe. So konnte ich dieses Jahr wirklich hochwertige Produkte verschenken und gleichzeitig nachhaltig sein 🙂

Übrigens war das mein erster Versuch für das Zombie-Einhorn. Welches findet ihr besser?

nancy2

Jetzt würde mich interessieren, welche Geschenke eure Highlights waren. Sowohl im Bereich „Geschenkt bekommen“ und „Verschenkt“.
Vielleicht gibt das Inspiration fürs nächste Jahr.

euremia

P.S. Der Gewinner meines Weihnachtsgewinnspiels heißt Aurélie Sterntau

Advertisements

2 Kommentare zu „„Das Jahr fängt ja gut an! Nicht.“ + Gewinner

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s