Produkttest · Test · Werbung

metalVlorphose – Die Ästhetik von Schrott

*Werbung*

Ich würde mich ja mittlerweile schon als nachhaltigen Menschen bezeichnen. Ich geh total steif, wenn mir etwas auffällt, was nicht mit meinem Lebensstil zusammenpasst. Wenn Menschen z.B. sehr verschwenderisch sind oder unbedacht durchs Leben rennen. Ich will nicht sagen, dass ich perfekt bin, aber mittlerweile achte ich wirklich auf sehr vieles. Es ist Alltag geworden und überhaupt nicht mehr anstrengend. Als ich damit anfing, war es sehr schwer diese neuen Dinge ins Leben zu integrieren. Viele Begriffe kannte ich nicht und musste mich erst einmal damit auseinandersetzen. Nun bin ich einen großen Schritt weiter und natürlich um Meilen klüger. So fallen mir auch Dinge ins Auge, die mir früher vielleicht nicht aufgefallen wären.

Beim Scrollen durch eine Facebook Gruppe, schrillten meine Nachhaltigkeits-Glocken ;) Ich fand Doris und ihren einzigartigen Schmuck. Ich mag Schmuck, ich trage ihn gern, doch habe ich mir schon seit Jahren keinen mehr selber gekauft. Das muss ich mir bei Doris allerdings nochmal überlegen. Ihr Schmuck ist einzigartig und nachhaltig. Denn er ist aus Metallspänen, einem Abfallprodukt aus der Werkstatt ihres Mannes.

 

20900573_875613132606911_6649026764591509457_o

Model: Mellaa RK
Fotograf: Melina Lewe

Dabei entstehen absolut wunderschöne Unikate, die ich so noch nirgends gesehen habe. Ein Schmuckstück ist schöner als das andere. Und gerade als Hobbyfotografin, sucht man ja immer etwas um das Model zu schmücken und aus den Fotos noch mehr rauszuholen. Das kann man mit dem konkurrenzlosen Schmuck von metalVlorphose allemal.

 

Um mich real von den Stücken noch mehr beeindrucken zu lassen, hat mir Doris ein Set zukommen lassen. Das Set passt perfekt für einen eleganten Ausgehabend, den ich schon bald haben werde. Da freu ich mich schon sehr, ihn anzulegen.

Ich mag Menschen wirklich sehr, die aus Schrott noch etwas herausholen können und es nicht unbekümmert wegschmeißen.

Wobei ich gestehen muss, dass die Nachhaltigkeit nur ein Aspekt meiner Arbeit ist. Mir geht es in erster Linie auch darum, den Leuten die Schönheit von Dingen zu zeigen, die auf den ersten Blick für sie nur Müll sind. Die feinen Metallspäne in all ihren Farben und Formen sind so wunderschön, wenn man sich auf sie einlässt…

Leider ging das erste Paket mit Schrott-Schmuck verloren. :( Ich bekam ein zweites. Was wohl im ersten war? Schade, dass solch einzigartige Kunst einfach von der Post verschlampt wird.

So, nun aber genug Geschwafelt, lasst euch verzaubern von den Bildern :) Übrigens auch ein super cooles Geschenk zum Muttertag ;)

Das ist das Set, welches mir übersendet wurde. Einfach traumhaft. Und nun folgen noch einige andere Stück, die mich persönlich umgehauen haben und mit denen ich zu gerne mal shooten würde. 

Auf Facebook findet ihr eine mega Auswahl an Schmuckstücken. Von Armbändern, über Halsschmuck bis Ohrringen ist alles dabei. Schaut unbedingt mal vorbei :)

Ich hoffe ich konnte euch inspirieren :)

euremia

*Vielen Dank an Doris, für die kosten- und bedingungslose Bereitstellung der Schmuckstücke.
*kann rechtlich gesehen Werbung enthalten.
Advertisements

2 Kommentare zu „metalVlorphose – Die Ästhetik von Schrott

Wenn du einen Kommentar verfasst, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. https://atroksia.wordpress.com/impressum/

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s